1923

Gründung des "Trommel und Pfeiffer Korps Fichte" in Parchim unter Leitung von Fritz Sengsmann

1947

nach dem Krieg wurde der "Spielmannszug BSG Einhait" wieder neu aufgebaut

1. Mai

jährlich spielte der Spielmannzug anlässlich des Festtages und zog durch die Parchimer Innenstadt in aller Frühe/ traditionelles Wecken

1959

Aufbau eines Nachwuchsspielmannzuges an der "Goethe Oberschule", seither fanden die Übungsstunden in den Räumlichkeiten der Goethe Schule statt.

1972-2010

leitete Gerhard Oettle den Musikzug Unter seiner Leitung wurde der Spielmannszug 5 mal als "Hervorragendes Volkskunstkollektiv" ausgezeicchnet. regelmäßig werden Trainingslager wie zum Beispiel am Blanksee, am Störitzsee oder auf dem Gelände des Hydraulik organisiert

ab 1978

nahm der Spielmannszug BSG Einheit regelmäßig an den Bezirksmeisterschaften teil und konnte verschiedene Auszeichnungen erlangen 2. Platz bei den Beziksmeisterschften in Parchim

1984

erhielt der Spielmannszug die Auszeichnung mit dem Friedensdiplom des Ministers für Kultur

ab 1991

fanden jährlich Spielleutetreffen statt, bei dem verschiedene Vereiene ihr Können unter Beweis stellten

1991

reiste der Spielmannszug erstmals zu einem Workshop nach Bad Gandersheim in die "Bundesmusikschule"

1996

in den folgenden Jahren nahmen die Parchimer Spielleute am Musikfestival in Spanien und Italien teil

1997

Der Spielmannszug "SV Einheit 46 Parchim e.V." begleitet verschiedene Veranstaltungen in Parchim. Zu den traditionellsten Festen gehören Stadt- und Erntefeste, Fakel- und Laternenumzüge, Jubiläumsfeiern, Schützenumzüge.

2003, 2004, 2008

erreicht der Verein bei den Landesmeisterschaften in MV den 3. Platz

2005, 2006, 2007

wurde der Spielmannszug Viezelandesmeister in Mecklenburg Vorpommern

2009

wird der Spielmannszug "Landespokalsieger in Mecklenburg Vorpommern"

2010-2015

übernimmt Andreas Flauder die Leitung des Spielmannszuges Parchim Der Spielmannszug pflegt Traditionen und gestaltet das Vereinsleben.

2013

begeht der Spielmannszug sein 90- jähriges Bestehen

2014

wird die "Ehrenurkunde für außerordentliches Engagement für die Pflege der Kultur" überreicht

ab 2015

übernimmt Benita Naujoks die Leitung des Spielmannszuges Die Kinder und Jugendarbeit im Verein wird wieder verstärkt gefördert und Kooperationen mit Schulen und Horten in Parchim werden geschlossen.